über mich

Voranstellen möchte ich ein Zitat, das mir Mut macht und sinngebend ist für meine osteopathische Arbeit und mein Leben:

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ (Albert Einstein)

Ich bin Ron Kross,

ein Ur-Leipziger und erblickte das Licht der Welt in dieser schönen Stadt am 30.12.1975. Seit 2001 praktiziere ich als staatlich geprüfter Physiotherapeut.

In der Osteopathie bildete ich mich 6 Jahre an der STILL ACADEMY GmbH weiter.

Ich bin Mitglied im Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO) und in der Bundesvertretung der Osteopathen in Deutschland e.V. (VOD).

Außerdem arbeite ich als Artist in Selbständigkeit. 



Zu meiner osteopathischen Arbeit

Ich vertrete die Ansicht, dass dem Körper alles mitgegeben ist, sich selbst zu heilen.

Beständig ist er um Kompensation bemüht. Sollte er doch einmal in Dysfunktion geraten, spielen meist auch psycho-emotionale Prozesse eine bedeutende Rolle.

Deshalb ist mir das Erstgespräch, die Anamnese sehr wichtig, um den Menschen in seiner ganzen Person und Situation möglichst gut zu verstehen, um Therapieansätze gemeinsam mit ihm zu entwickeln und den Patienten in der Eigenverantwortung für seine Gesundheit zu stärken. Dabei kommen osteopathische Techniken aus der parietalen, viszeralen und kranio-sakralen Osteopathie zum Einsatz. Mein Ziel ist es, den Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um seine regenerativen Kräfte wirken zu lassen.


Zu meiner artistischen Arbeit

Hier finden Sie ein paar Eindrücke meines künstlerischen Schaffens als Luftartist, Stelzenläufer und Feuertänzer mit Maria, meiner geliebten Frau und Mutter unseres gemeinsamen Sohnes Mika als Duo "Mira-mas".

Im Zoo Leipzig bin ich regelmäßig mit der Feuershow "Auf heißer Safari" mit dem Ensemble "Inflammati" zu sehen.

Ich amtiere als Vorstand des Artistenkombinat Leipzig e.V. in der Hohen Straße 9 in 04107 Leipzig.